26.10.2018 – Brand in Asylbewerberheim in Gannertshofen

27.10.2018 Gannertshofen. Am Abend des 26.10.2018 kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Gannertshofen zu einem Brand mit hohem Sachschaden, Personen wurden keine verletzt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand stand bei Eintreffen der Rettungskräfte der Dachstuhl in Vollbrand.

Das ältere zweigeteilte Bauernhaus wird von einem einheimischen Ehepaar und sechs Asylbewerbern bewohnt.

WERBUNG:

Der Gebäudeteil der Asylbewerber wurde durch das Feuer völlig zerstört, der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 200.000 Euro.

Es wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Die Brandursache ist aktuell noch nicht geklärt, noch in der Nacht hat der Kriminaldauerdienst die Ermittlungen aufgenommen.

Beim Löscheinsatz waren die Feuerwehren von Illertissen, Weißenhorn, Buch, Gannertshofen und Obenhausen vor Ort.

Der Bürgermeister von Buch hat die Gemeindehalle Gannertshofen als vorübergehende Unterkunft organisiert und bereitgestellt.

Sachgebiet Einsatzzentrale, PP SWS.

(Foto: Polizei)