26.4.2021 – Ehrliche Finderinnen in Oberstdorf

27.4.2021 Oberstdorf. Am Montagnachmittag erschienen zwei neunjährige Mädchen bei der Polizeiinspektion Oberstdorf und gaben Bargeld in Höhe von 200 Euro ab.

Dieses hatten sie in der Fußgängerzone am Boden liegend gefunden. Ohne zu zögern, schlugen sie den Weg zur Polizei ein, um das Geld dort abzugeben.

Die Polizeiinspektion Oberstdorf bedankt sich für dieses vorbildliche Verhalten der beiden Mädchen, die sich an dem Nachmittag ihre Kugel Eis redlich verdient haben.

Der Verlierer des Geldes hat sich bislang noch nicht gemeldet.

Die Fundsache wird an das Fundamt der Marktgemeinde Oberstdorf weitergeleitet. Dieses kümmert sich auch um die Abwicklung des Finderlohns.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)