26.9.2018 – Unfall auf der B17 bei Schwangau

27.9.2018 Schwangau. Eine junge Frau versuchte am Mittwochnachmittag auf der B 17, an einer ungeeigneten Stelle, einen Reisebus zu überholen.

Der Busfahrer konnte einen Zusammenstoß der Unfallverursacherin mit dem Gegenverkehr nur verhindern, da er stark abbremste.

Durch die Bremsung des Busses wurde ein Insasse im Bus leicht verletzt.

WERBUNG:

Die Fahrerin streifte beim Wiedereinscheren den Bus.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

Gegen die Unfallverursacherin wird nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)