27.7.2018 – Unfall in Buchloe

28.7.2018 Buchloe. Am frühen Freitagnachmittag kam es in der Augsburger Straße, auf Höhe der Einfahrt zur Polizeiinspektion Buchloe, zu einem Verkehrsunfall mit einem Gespann aus Traktor und Anhänger.

Der mit Getreide voll beladene Anhänger hatte sich aus bisher noch ungeklärter Ursache vom Traktor gelöst.

Auf der leicht abschüssigen Fahrbahn rammte der führerlose Anhänger zunächst ein geparktes Fahrzeug der Post, rollte noch ca. 100 Meter die Augsburger Straße entlang und prallte schlussendlich gegen das Eck eines Wohnhauses.

WERBUNG:

Glücklicherweise befanden sich zu dem Zeitpunkt keine Fußgänger oder Zweiradfahrer auf Gehweg und Fahrbahn, sodass es keine Verletzten gab.

Das Postfahrzeug erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Auch an dem Wohnhaus entstand beträchtlicher Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Die durch Getreide verschmutzte Fahrbahn der Augsburger Straße musste ca. 2 Stunden lang durch die Straßenmeisterei Marktoberdorf gereinigt werden.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)