27.7.2018 – Unfall in Kempten

28.7.2018 Kempten im Allgäu. In den frühen Morgenstunden des 27.7.2018, befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Pkw den Adenauerring vom Berliner Platz in Richtung Rottachstraße.

In einer Linkskurve des Rings kam der 36-Jährige alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dort frontal in einen Baum.

Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert deutlich über 1,6 Promille. Der Führerschein konnte vor Ort jedoch nicht eingezogen werden, da dieser bereits vor knapp einer Woche durch die Polizei sichergestellt worden war.

WERBUNG:

Den Fahrer erwartet somit neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr noch eine Anzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbots.

An dem Fahrzeug des 36-Jährigen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Ein möglicher Schaden an dem Baum ist aktuell noch nicht bekannt.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)