28.10.2018 – Polizeieinsatz in Kempten

29.10.2018 Kempten im Allgäu. Am Sonntagnachmittag, gegen 14:35 Uhr, kam es in der Dieselstraße in Kempten zu einem Streit zwischen einem 45- und einem 32-Jährigen.

Der 32-Jährige war nach Meinung des 45-Jährigen mit seinem Pkw zu schnell auf einen Werkstatthof in der Dieselstraße gefahren.

Nach ersten Informationen habe der 32-Jährige den 45-Jährigen auf Ansprache dann mit einer Schusswaffe bedroht.

WERBUNG:

Der Tatverdächtige konnte aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung in der Kaufbeurer Straße in Kempten einer Kontrolle unterzogen werden.

Entgegen der Erstmittelung bestätigten sich die Angaben über das Führen einer Schusswaffe anlässlich der Streitigkeit nicht.

Eine durch den Jour-Richter angeordnete Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen führte zum Auffinden mehrerer Schusswaffen und Munition, welche dieser legal im Besitz hat.

Die Zuverlässigkeit des Waffenbesitzers wird geprüft.

Im Zuge der Wohnungsdurchsuchung wurden Cannabissamen aufgefunden, welche durch die Polizei sichergestellt wurden.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)