28.3.2013 – Feuer in Gaststätte in Schweinfurt

29.3.2013 Schweinfurt. Bei einem Feuer in einer Gaststätte ist am Donnerstagvormittag hoher Sachschaden entstanden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Sechs kleine Hunde wurden gerettet. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Das Feuer in dem Lokal in der Oberen Straße war gegen 11:15 Uhr entdeckt worden. Als die Schweinfurter Feuerwehr eintraf, war bereits eine starke Rauchentwicklung festzustellen. Die Feuerwehrleute hatten den Brand dann schnell unter Kontrolle. Trotzdem war bereits ein Schaden in Höhe von etwa 65.000 Euro entstanden.

Aus einer stark verrauchten Wohnung in dem selben Anwesen wurden sechs kleine Hunde befreit, die offensichtlich unbeschadet davon kamen.

Bei den weiteren Ermittlungen durch einen Brandfahnder der Kriminalpolizei Schweinfurt stellte sich dann heraus, dass das Feuer im Thekenbereich ausgebrochen sein dürfte. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Brandursache dauern noch an.