28.3.2013 – Unfall zwischen Obsteig und Nassereith

2 Tote bei Unfall zwischen Obsteig und Nassereith
28.3.2013 (Tirol). Eine 42-jährige Frau aus Innsbruck lenkte am 28. März 2013 gegen 06:45 Uhr ihren Pkw auf der Mieminger Straße B 189 von Obsteig in Richtung Nassereith.

Sie überholte trotz bestehendem Überholverbot und doppelter Sperrlinie einen vor ihr fahrenden Pkw und wollte im Zuge dieses Überholvorganges auch noch einen Lkw überholen.
Aus der Gegenrichtung kamen zum angeführten Zeitpunkt auf dem mittleren Fahrstreifen der dort dreispurigen Straße zwei hintereinander fahrende Fahrzeuge (Kleintransporter + Van) entgegen, die ihrerseits einen Pkw überholten.

In Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Pkw der Frau und dem Kleintransporter, welcher von einem 61-jährigen Mann aus Deutschland, Allgäu gelenkt wurde. In diesem befand sich ein weiterer Mann, 25 Jahre, ebenfalls aus Deutschland, Allgäu. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Zams verbracht.

Die Beteiligten mussten mittels Bergeschere aus den Fahrzeugen befreit werden.

Die 42-jährige Frau und der 61-jährige Mann verstarben noch am Unfallort.

Durch den Anprall wurde der Lieferwagen des Deutschen über die Straßenböschung ( in Fahrtrichtung rechts) geschleudert. Der diesem nachfolgende VAN (8-Sitzer), der von einem 23-jährigen Mann aus Deutschland gelenkt wurde konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Der 23-Jährige und die weiteren 4 Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Ein 39-jähriger Mann aus Aldrans wessen PKW von der Frau talwärts fahrend überholt wurde konnte nach dem Frontalzusammenstoß der unmittelbar vor ihm passierte nicht mehr rechtzeitig anhalten und lenkte seinen Pkw rechts über den Fahrbahnrand hinaus wo er gegen einen Baum prallte. Der 39-jährige Mann wurde leicht verletzt, sein Beifahrer blieb unverletzt.

Einsatzkräfte:
• mehrere Polizeistreifen
• NAH
• FFW Imst, 3 Fahrzeuge, 20 Mann
• FFW Nassereith, 4 Fzg, 40 Mann
• 2 Bergescheren