28.3.2013 – Zeugenaufruf nach Feuer in Zimmerei in Burgberg

3.4.2013 Burgberg. Am 28.3.2013, gegen 19:30 Uhr, entdeckte ein Spaziergänger einen Brand in einer Zimmerei in Burgberg.

Es wurde unverzüglich mit Löschversuchen begonnen, zeitgleich wurde die Feuerwehr alarmiert. Dank der schnellen Entdeckung konnte eine größere Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Der entstandene Schaden, vor allem an gelagertem Holz, dürfte bei ca. 5.000 Euro liegen. Der hinzugerufene Kriminaldauerdienst konnte zahlreiche Spuren sichern, die weitere Sachbearbeitung wurde von der Kripo Kempten übernommen. Aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse muss von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen werden. Da bei der Legung des Brandes unter Umständen eine Stichflamme entstanden ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der unbekannte Täter Verletzungen zugezogen hat.

Aufgrund des Brandes bittet die KPI Kempten unter der Tel. 0831/9909-0 um sachdienliche Hinweise. Wem sind Personen mit einer entsprechenden Brandverletzung aufgefallen?

Insbesondere werden die Besucher einer Bürgerversammlung, die zeitgleich in der Nähe stattfand, um Hinweise auf Personen gebeten, die im Bereich der Zimmerei aufgefallen sind.

(PP Schwaben Süd/West, 16:55 Uhr, OwC)


Werbung