28.3.2020 – Mehrere Verstöße gegen die Corona Ausgangssperre im Bereich Marktoberdorf

29.3.2020 Marktoberdorf. Am Samstag wurden durch die Polizei Marktoberdorf mehrere Kontrollen durchgeführt, um die derzeitige Ausgangssperre zu überwachen.

Dabei wurden auf dem Marktplatz in Marktoberdorf zwei bulgarische Familien kontrolliert, die sich laut Zeugen bereits etwa eine Stunde zusammen dort aufhielten und den Mindestabstand in keinster Weise einhielten.

In Stötten wurden vier Familienangehörige in der Wohnung eines anderen Familienmitgliedes angetroffen, welches nicht im selben Hausstand wohnt.

In beiden Fällen wurden den betroffenen Personen Platzverweise erteilt und begangene Ordnungswidrigkeiten zu Anzeige gebracht.

Die Polizei Marktoberdorf weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, sich an die bestehenden Regeln zu halten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)