28.3.2020 – Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Buchloe

29.3.2020 Buchloe. Auch am Samstag kam es erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung.

Zwei Freunde aus Buchloe nutzten das schöne Wetter, um gemeinsam eine Runde in Buchloe spazieren zu gehen. Sie wurden von der Polizei kontrolliert.

Hierbei wurde festgestellt, dass beide nicht in einer häuslichen Gemeinschaft wohnen, sondern lediglich befreundet sind.

Des Weiteren wurde ein Pkw kontrolliert, in dem sich drei männliche Personen befanden. Sie fuhren von Asch, Landkreis Landsberg am Lech, nach Buchloe.

Zunächst gaben sie an, dass sie in Buchloe einkaufen gewesen seien, da sie aber keine Lebensmittel im Auto hatten, musste davon ausgegangen werden, dass sie sich nicht an die Ausgangsbeschränkung hielten, sondern nur eine Spritztour nach Buchloe machten.

Alle Personen erhalten eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

(PI Buchloe)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)