28.5.2018 – Brand in Immenstadt

29.5.2018 Immenstadt/Oberallgäu. Am Montag, gegen 22:50 Uhr, wurde die Polizei Immenstadt über einen Brand in einem Einfamilienhaus informiert.

Wie vor Ort festgestellt werden konnte, hielten sich der Hausbesitzer sowie seine Ehefrau im Erdgeschoß des Hauses auf, als ein Nachbar eine Rauchentwicklung aus dem Schlafzimmer im ersten Stock bemerkte.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der Kleiderschrank im Schlafzimmer.

WERBUNG:

Dieser Brand konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Als Brandursache dürfte ein Kurzschluss in einer im Schrank eingebauten Lampe in Frage kommen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

(PI Immenstadt)

(Foto: Polizei)