28.7.2013 – Kollision im Lindauer Sportboothafen

28.7.2013 Lindau. Mit einer Kollision endete in der Nacht zum Sonntag der Versuch eines Seglers bei starkem Wind und hohen Wellen im Lindauer Sportboothafen anzulegen.

Zunächst rammte der Bootsführer bei widrigen Bedingungen einen am Liegeplatz befestigten Steg, der aber unbeschädigt blieb.

Anschließend schlug das Boot mehrmals stark gegen einen benachbarten Segler und beschädigte diesen. Der Bootsführer brach daraufhin seinen Anlegeversuch ab und fuhr wieder auf den See hinaus.

Erst nachdem sich Wind und Wellen wieder beruhigt hatten, konnte der Mann sicher anlegen. Der Sachschaden wird auf ca. 7500,- Euro geschätzt.

(PI Lindau)


Werbung