28.7.2021 – Unfall zwischen Kaufbeuren und Germaringen

29.7.2021 Germaringen. Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2055 zwischen Kaufbeuren und Germaringen.

Kurz vor der Ausfahrt Steinholz kam eine 20-jährige Ostallgäuerin aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schleudern und das Fahrzeug drehte sich daraufhin um 180 Grad.

Anschließend kollidierte der Pkw mit dem Geländer der Brücke und wurde stark am Heck beschädigt. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt ins Klinikum Kaufbeuren verbracht.

Die Straße musste zur Bergung des Pkw und zur Unfallaufnahme für die Dauer einer halben Stunde komplett gesperrt werden.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)