28.8.2018 – Brand in Bad Wörishofen

29.8.2018 Bad Wörishofen. Am Dienstagmorgen, den 28.8.2018, brannte ein Rentner mit einem Gasbrenner das Unkraut in seiner Einfahrt weg.

Dabei geriet aber eine Hecke in Brand und im weiteren Verlauf auch ein Gartenzaun.

Unter Mithilfe der Nachbarn und eines Arbeiters der Stadt Bad Wörishofen war das Feuer aber schnell abgelöscht, die Feuerwehr musste nicht ausrücken.

WERBUNG:

Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen ermittelt jetzt wegen einem fahrlässigen Branddelikt.

(PI Bad Wörishofen)

(Foto: Polizei)