28.8.2018 – Geldbeutel fährt auf dem Autodach von Seeg bis Marktoberdorf mit

28.8.2018 Marktoberdorf/Ostallgäu. Ein 43-jähriger Marktoberdorfer fuhr hinter einer 22-jährigen Seegerin von Lengenwang in Richtung Marktoberdorf.

Kurz vor dem „Hochwies-Kreisel“ sah er, wie etwas vom Autodach der 22-Jährigen herunterfiel.

Er gab ihr noch Lichtzeichen, was die vor ihm fahrende Autofahrerin jedoch nicht bemerkte.

WERBUNG:

Schließlich blieb er stehen und nahm den heruntergefallenen Geldbeutel an sich und gab diesen bei der Polizeiinspektion in Marktoberdorf ab.

Anhand der Papiere im Geldbeutel konnte die Verliererin schnell ausfindig und verständigt werden.

Sie schilderte, dass sie offensichtlich den mit sämtlichen Papieren bestückten Geldbeutel bereits in Seeg beim Wegfahren aufs Autodach legte und dieser somit bis Marktoberdorf darauf liegen blieb.

Erst bei einer schärferen Kurve fiel er zu Boden. Somit fuhr der Geldbeutel ca. 14 km auf dem Autodach mit.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)