29.1.2022 – Betrunken mehrere Unfälle auf der A7 verursacht

30.1.2022 Waltenhofen/Oberallgäu. Am 29.1.2022, gegen 11:30 Uhr, wurde der Polizei auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen ein schlangenlinienfahrender dunkelgrauer Mercedes mitgeteilt.

Nachdem das Fahrzeug bereits mehrmals gegen die Schutzplanke stieß und ein Verkehrszeichen umgefahren hatte, fuhr es auf der B19 weiter und konnte letztendlich in Sonthofen gestoppt werden.

Der 52-jährige Fahrzeugführer wirkte erheblich alkoholisiert. Ein Alkoholtest bestätigte einen Wert von über 2 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den Fahrer erwarten nun mehrere Anzeigen, zudem wurde seine Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Es entstand ein Fremdschaden von rund 300 €.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

(VPI Kempten)