29.1.2022 – Unfall am Adenauerring in Memmingen

30.1.2022 Memmingen. Am Samstagnachmittag, 29.1.2022, konnte durch das reaktionsschnelle Einleiten einer Vollbremsung durch eine 59-jährige Pkw-Führerin am Adenauerring Schlimmeres verhindert werden.

An der Kreuzung zur Dr.-Berndl-Straße überquerten drei Kinder die rote Fußgängerampel mit ihren Fahrrädern bzw. Tretrollern.

Die aus Norden kommende VW-Fahrerin konnte noch stark abbremsen, sodass ein 14-Jähriger lediglich leicht mit der Fahrzeugfront touchiert wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Beide Unfallbeteiligten kamen in das Klinikum Memmingen aufgrund leichter Verletzungen bzw. eines Schocks.

Am Pkw entstand nach polizeilicher Schätzung ein Sachschaden von 250 Euro.

(PI Memmingen)