29.10.2018 – Mit knapp 2 Promille auf der B12 bei Weitnau unterwegs

29.10.2018 Weitnau. In der Nacht auf Montag, kurz nach Mitternacht, war auf der B12 bei Weitnau ein schlangenlinienfahrender Pkw aufgefallen.

Bei der Kontrolle durch die Polizei wurde festgestellt, dass der 51-jährige Mann stark alkoholisiert war. Ein durchgeführt Alkoholtest erbrachte einen Wert von knapp zwei Promille.

Der Führerschein des Tatverdächtigen wurde zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt, die Weiterfahrt unterbunden.

WERBUNG:

Zur Durchführung der erforderlichen Blutentnahme musste der Tatverdächtige mit dem Streifenwagen zur Polizeiinspektion Kempten verbracht werden.

Hiergegen weigerte dieser sich, versuchte sich immer wieder loszureißen und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Nur durch die Anwendung unmittelbaren Zwangs konnte der Fahrer schließlich dazu bewegt werden die anstehenden Maßnahmen über sich ergehen zu lassen.

Neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet den Mann nun auch noch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)