29.10.2018 – Polizeieinsatz an der ZUM in Kempten

30.10.2018 Kempten im Allgäu. Gestern Abend gegen 18 Uhr wurde die Polizei zur Unterstützung des Rettungsdienstes an die ZUM gerufen.

Die Sanitäter waren im Einsatz wegen eines volltrunkenen Jugendlichen.

Aus einer Gruppe weiterer angetrunkener Jugendlicher wurden dann die hilfeleistenden Sanitäter angepöbelt.

WERBUNG:

Bei der anschließenden Identitätsfeststellung wird ein Jugendlicher gegenüber den Polizeibeamten gewalttätig.

Bei der der nun erforderlichen Fixierung schlug der Jugendliche um sich. Ferner werden von dem 16-Jährigen alle beteiligten Beamten massiv beleidigt.

Beim Transport zur Dienststelle trat der junge Mann gegen einen Beamten. Trotz behördlicher Auflage verweigert der amtsbekannte Jugendliche einen Drogentest. Dies hat eine Benachrichtigung des Amtsgerichts zur Folge.

Später wurde der Jugendliche auf der Wache seinen Eltern übergeben; das Jugendamt wird informiert.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)