29.10.2018 – Unfall auf der B12 bei Germaringen

30.10.2018 Buchloe. Ein 70-Jähriger fuhr Montagnachmittag mit seiner Ehefrau auf der B12 in Richtung Kaufbeuren.

Während der Fahrt trank der Pkw-Lenker aus einer Wasserflasche. Der Rentner verschluckte sich, bekam keine Luft mehr und musste sich übergeben.

Dadurch verriss er das Lenkrad. Der Pkw geriet über die Gegenfahrbahn auf den linken Grünstreifen.

WERBUNG:

Durch starkes Gegenlenken schoss das Fahrzeug wieder nach rechts und blieb neben der Fahrbahn in einem Buschwerk stecken. Dabei wurde der Pkw an der Front stark beschädigt.

Zudem wurden ein Verkehrsleitpfosten, zwei Pfähle des Wildschutzzaunes und das Buschwerk in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtsachschaden betrug ca. 5.000 Euro.

Trotz lebhaften Verkehrs wurden glücklicherweise keine weiterer Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Der Fahrzeuglenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)