29.12.2016 – Unfall auf der B17 bei Schwangau

30.12.2016 Schwangau/Ostallgäu. Am späten Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Pkw auf der B17 nach dem Ortsende Schwangau in Richtung Füssen.

Eine 78-Jährige wollte mit ihrem Mercedes aus dem Forchenweg nach links auf die B17 einbiegen. Dabei übersah sie den von Füssen kommenden italienischen Fiat Fahrer, welcher Vorfahrt hatte.

Durch den folgenden Zusammenstoß wurde die Seniorin samt Pkw in einen weiteren Verkehrsteilnehmer, welcher in Richtung Füssen unterwegs war, geschleudert.

WERBUNG:

An allen drei Pkw entstand erheblicher Sachschaden, sodass sie durch einen Abschleppwagen abtransportiert werden mussten. Die Fahrbahn wurde abgebunden, da an einem der Fahrzeuge Betriebsstoffe ausliefen.

Trotz allem blieben die Unfallbeteiligten unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 26.000 Euro.

(PI Füssen)