29.5.2018 – Unfall in Türkheim

30.5.2018 Türkheim/Unterallgäu. Zu einem folgenreichen Verkehrsunfall kam es am frühen Dienstagabend in der Hochstraße in Türkheim.

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer wollte links abbiegen und übersah einen vorfahrtsberechtigten 55-jährigen Pkw-Fahrer. Dieser versuchte noch auszuweichen, wurde jedoch am Heck getroffen.

Durch den Aufprall überschlug sich sein Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

WERBUNG:

Durch die niedrige Geschwindigkeit in der Tempo-30-Zone wurde der Geschädigte nur leicht verletzt, sein Pkw trug jedoch einen Totalschaden davon.

Bei der Unfallaufnahme wurde außerdem festgestellt, dass der Unfallverursacher leicht alkoholisiert war.

Aus diesem Grund wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

(PI Bad Wörishofen)

(Foto: Polizei)