29.8.2019 – E-Scooter in Obertsdorf ohne Straßenzulassung, ohne Führerschein und Fahrer betrunken

30.8.2019 Oberstdorf. Am Donnerstagabend wurde in Oberstdorf ein 26-jähriger Mann mit seinem E-Scooter angehalten und kontrolliert.

Bei dem Mann wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Vortest ergab über 0,5 Promille. Da der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest vom Fahrer nicht geleistet werden konnte, wurde die Blutentnahme angeordnet.

Zudem wurde festgestellt, dass der E-Scooter kein vorgeschriebenes Kennzeichen hat und der Roller bis zu 55 km/h schnell fährt.

Laut Hersteller darf der Roller im Straßenverkehr nicht benutzt werden.

Den Fahrer erwarten nun diverse Anzeigen nach dem Straßenverkehrsgesetz, der Fahrzeugzulassungsverordnung und dem Pflichtversicherungsgesetz. Zudem erhält er ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

(PI Oberstdorf)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)