29.9.2018 – Wechselgeldbetrug in Lindau

30.9.2018 Lindau. Am Nachmittag des 29.9.2018 kam es in einem Supermarkt in Lindau zu einem Wechselgeldbetrug.

Ein Mann ging dabei zu dem Kassierer des Supermarkts und wollte 8 x 100 Euro Scheine in Fünfzig Euro Scheine gewechselt haben.

Nachdem der Kassierer dem Mann die Fünfzig Euro Scheine herausgab, wollte dieser dann doch wieder seine 8 Hunderter Scheine zurück und verwickelte den Kassierer in ein Gespräch.

WERBUNG:

Dabei griff der Mann in die Kasse des Kassierers und legte die Fünfziger Scheine hinein.

Danach verließ der Mann den Supermarkt.

Erst als der Kassierer kurze Zeit später seine Kasse schloss, bemerkte er das Fehlen von 350 Euro.

Von dem Täter fehlt jede Spur.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)