3.10.2019 – Polizei- und Feuerwehreinsatz aufgrund einer verbrannten Tiefkühlpizza in Kaufbeuren

4.10.2019 Kaufbeuren. Am Donnerstagmorgen, gegen 05:20 Uhr, wurden Nachbarn durch einen Rauchmelder und Rauchgeruch aus dem Schlaf gerissen.

Ein Anwohner der König-Rudolf-Straße vergaß aufgrund seiner Alkoholisierung eine Tiefkühlpizza in seinem Backofen und legte sich schlafen.

Das angebrannte Essen verursachte starke Rauchentwicklung.

Der Mann wurde durch die Polizeibeamten aus seiner Wohnung gerettet.

Die Freiwillige Feuerwehr entlüfte seine Wohnung.

Der junge Mann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Polizei)