3.2.2020 – Bis Meldestufe 3 an der Iller erwartet

3.2.2020. Die Dauerregenfälle haben sich zunächst weiter nach Südbayern verlagert. Einzelne Pegel in den Oberläufen einiger Donauzuflüsse zeigen verbreitet die Überschreitung der Meldestufen 1 und 2, vereinzelt auch 3. Der Schwerpunkt liegt in Schwaben.

Im Bereich der Iller in Kempten kann der Illerpegel gegen Montagmittag die Meldestufe 2 erreichen.

Gegen Montagabend auf Dienstagnacht ist mit einem Überschreiten der Meldestufe 3 zu rechnen.

Bei den Gewässern Günz und Mindel muss mit einem erhöhtem Abfluss gerechnet werden, aber es werden vermutlich keine Meldegrenzen erreicht.

An der Wertach wird eventuell am Montagabend im Oberlauf Meldestufe 1 erreicht.