3.2.2020 – Feuerwehreinsatz in Sonthofen

4.2.2020 Sonthofen. Am Montag, gegen 13:00 Uhr, hantierte ein neunjähriger Schüler der Grundschule in der Berghofer Straße verdeckt und unerlaubt mit mitgebrachten Zündhölzern.

Durch die dabei entstandene Rauchentwicklung kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Ca. 25 Kinder, die sich in der Mittagsbetreuung aufhielten, wurden sofort in zwei Gruppen aufgeteilt und in einem anderen Gebäude untergebracht.

Glücklicherweise kam es zu keiner bedrohlichen Lage für die Kinder.

Von der schnell eintreffenden Feuerwehr Sonthofen war letztlich kein Schaden festzustellen.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)