3.7.2020 – Vermisstensuche an den Königsschlössern

4.7.2020 Schwangau. Eine Touristenfamilie meldete ihren 9- jährigen Sohn als vermisst. Die Familie hatte ihren Zögling im Bereich Hohenschwangau aus den Augen verloren.

Dank der gut strukturierten Zusammenarbeit zwischen der Schlossverwaltung, der Touristeninformation und der Polizei, welche allesamt bereits schon einige Erfahrung mit ähnlichen Fällen an dem Touristenhotspot haben, konnte der neunjährige Junge schnell aufgefunden und seinen Eltern übergeben werden.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)