3.9.2018 – Fahrradunfälle in Schwangau

4.9.2018 Schwangau. Am Montag kam es in Schwangau, Deutenhauser Weg, zum einem Fahrradunfall.

Ein in Richtung Schwangau fahrender 49-Jähriger, bremste mit seinem E-Bike auf der abschüssigen Strecke mit der Vorderradbremse zu stark, so dass er sich überschlug.

Dabei zog er sich eine Kopfplatzwunde und Abschürfungen am Ohr zu. Der Fahrer trug keinen Helm. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

WERBUNG:

Eine weitere Radfahrerin stürzte am Montagnachmittag auf dem Weg zu Einkaufen. Während sie von ihrem Fahrrad abstieg rutschte sie aus und fiel auf den Boden.

Die 68-Jährige wurde infolge des Unfalls leichtverletzt in das Krankenhaus gebracht.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)