3.9.2018 – Festgenommener flüchtet in Kempten

3.9.2018 Kempten im Allgäu. Am 3.9.2018, gegen 07:30 Uhr, sollte aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts Kempten ein 29-jähriger Nigerianer in Abschiebehaft genommen werden.

Zusammen mit dem Ausländeramt der Stadt Kempten wurde dem Mann, welcher in einer Kemptener Gemeinschaftsunterkunft angetroffen werden konnte, die Festnahme erklärt.

Er schlug auf die eingesetzten Polizeibeamten ein und verletzte diese hierbei teils erheblich.

WERBUNG:

Der Mann konnte aus der Gemeinschaftsunterkunft flüchten.

Bei der Flucht hatte er eine Handschelle an der rechten Hand.

Der Mann, der bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, ist bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans.

Zeugenhinweise zum Aufenthalt der Person nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)