„3. Allgäu SwimRun“ in Oy-Mittelberg

Athleten aus sieben Nationen. Sie heißen Nemos, Cuba oder Visible Ninjas

1.10.2018. Sie lassen es sich nicht nehmen. Die Titelverteidiger des Allgäu SwimRun der letzten beiden Jahre und der Allgäuer Extremschwimmer Christof Wandratsch sind wieder am Start.

Am kommenden Samstag, 6. Oktober, steht in Oy-Mittelberg der „3. Internationale Allgäu SwimRun“ auf dem Programm. Das Team Visible Ninjas aus Stuttgart mit Sebastian Kreder und dem Norweger Knut Baadshaug lieferten die Bestzeit mit 2:42:39 Stunden.

WERBUNG:

Am Start in der Teamwertung ist auch das Team Aqua Sphere Wandratsch aus Heiming im Allgäu. Wandratsch, einer der weltbesten Freiwasser- und Eisschwimmer, belegte mit seiner Frau Birgit Platz 3 im Vorjahr. Aus der Region gehen auch die Plansch-Runners sowie Nicht zu fassen aus Kempten, die WIR zwei aus Hallbergmoss sowie die Nemos aus Augsburg an den Start. 2016 fand der erste Internationale „Allgäu SwimRun“ statt.

40 Teams aus sieben Nationen sind bislang gemeldet. Wenn am Samstag, um 10 Uhr, der Startschuss auf dem Festplatz in Oy-Mittelberg fällt, haben die Extremsportler dreizehn Wechsel vor sich. 23,5 Kilometer Run über Stock und Stein und 3,5 Kilometer Swim im kalten Freiwasser.

Die schnellsten Teams werden ab 12.40 Uhr am Start- und Zielpunkt erwartet. Moderiert wird der Wettkampf von Bernd Gutknecht vom Bayerischen Rundfunk. Auf dem Festplatz in Oy-Mittelberg sorgen Musik sowie verschiedene Aussteller für Kurzweil. Für Zuschauer ist der Zutritt kostenfrei. Die Siegerehrung findet um 15 Uhr im Kurhaus von Oy-Mittelberg statt.

Diese aus Skandinavien stammende Ausdauersportart kombiniert Schwimmen und Laufen in der freien Natur und erfreut sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit. SwimRun ist ein Teamsport – man läuft und schwimmt immer zu zweit.

Am 4. Oktober ist Anmeldeschluss. 49 Teams aus elf Nationen waren im vergangenen Jahr am Start. Zur Geburt dieser neuen Trendsportart hat die Wette zweier Sportler in Stockholm im Jahr 2002 beigetragen: „Wer schafft es als Erster über 22 Inseln bis nach Sandhamn?“ 24 Stunden dauerte das Rennen.

Weitere Infos:

Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Telefon 08366 / 207, www.oy-mittelberg.de und www.allgaeu-swimrun.com. Mehr zu den gemeldeten Teams am Start.

Oy-Mittelberg

Oy-Mittelberg liegt auf rund 1000 Meter Höhe im Oberallgäu. Oy ist als prädikatisierter Kneipp- und Luft-Kurort das Zentrum – Brauchtum und Moderne gehen hier Hand in Hand.

Die Lage wie gemalt: Im Süden grüßen der Säuling, die Alpspitz, die Zugspitze und der Grünten. Der Grüntensee und der Rottachsee sowie viele kleine Moorweiher liegen verstreut zwischen den schmucken Ansiedlungen. Sehenswert ist die älteste Wallfahrtskirche des Allgäus in Maria Rain.