30.1.2022 – Grenzüberschreitender Spaziergang in Pfronten verlief störungsfrei

31.1.2022 Pfronten/Ostallgäu. Am 30.1.2022 fand ab 16:30 Uhr erneut eine Protestaktion gegen die laufenden Pandemiemaßnahmen statt.

Ca. 180 Teilnehmer sammelten sich im Bereich Skizentrum Steinach zu einem sogenannten Spaziergang an die Staatsgrenze und liefen im geschlossenen Aufzug dorthin, nachdem zuvor die Polizei entsprechende Auflagen durch Ansprachen und Lautsprecherdurchsagen bekannt gegeben hatte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Von Vils aus nahmen lediglich ca. 15 Personen an der Kundgebung teil.

Der Marsch an die Grenze verlief friedlich und störungsfrei.

(PI Füssen)