30.12.2016 – Körperverletzung in Asylbewerberheim in Sonthofen

31.12.2016 Sonthofen/Oberallgäu. Am Freitagabend kam es in einem Asylbewerberheim zu einer Auseinandersetzung.

Zwei alkoholisierte Asylbewerber aus Eritrea und Syrien gerieten derart aneinander, dass im weiteren Verlauf einer der beiden mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen wurde – die Verletzungen sind nach bisherigem Stand glücklicherweise nicht schwerwiegend.

Die Ursache der Auseinandersetzung, die zunächst verbal und mit Fäusten verlief, wird versucht im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens zu klären.

WERBUNG:

Ein Asylbewerber verhielt sich zudem noch so aggressiv, dass er die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen mußte.

(PI Sonthofen)