30.12.2019 – Zwei Skiunfälle in Balderschwang

31.12.2019 Balderschwang. Im Bereich des „Loipenkiosks“ unweit des Wohnmobilstellplatzes Schwabenhof kam es am Montagmittag zu einem folgenschweren Zusammenstoß zweier Langläufer.

Ein Langläufer war gerade im Begriff bergab zu fahren als dieser von der Sonne geblendet wurde. Dabei sah der Langläufer nichts mehr. Er stieß mit einem entgegenkommenden weiteren Langläufer zusammen.

Beide stürzten einen kleinen Abhang hinunter. Der geblendete Langläufer verletzte sich hierbei, musste von der Bergwacht versorgt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Oberstdorf zu melden.

Zwei Skifahrer fuhren am Montagnachmittag mit dem Gelbhansekopf Schlepplift bergauf. Ein anderer Skifahrer fuhr die Köpfleabfahrt (Piste 3) bergab. Diese Piste kreuzt den Schlepplift.

Der bergabfahrende Skifahrer übersah die Liftspur sowie die beiden im Lift bergauf fahrenden Skifahrer und kollidierte mit diesen.

Zeugen, welche den Kollisionsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oberstdorf zu melden.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)