30.3.2013 – Drei Unfallfluchten am Karsamstag im Oberallgäu

31.3.2013. Gleich zu drei Unfallfluchten kam es am Karsamstag im Bereich von Sonthofen und Fischen.

Gegen 10:15 Uhr ereignete sich die erste Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Discounters in der Rudolf-Diesel-Straße in Sonthofen. Der 68jähriger Verursacher fuhr auf dem Parkplatz an einem wartenden Pkw-Fahrer vorbei und streifte dabei dessen Reserveradabdeckung.
Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter und parkte in eine Parklücke in der Nähe ein. Als der Geschädigte den Verursacher auf den entstandenen Schaden ansprach, leugnete dieser den Schaden bzw. seine Beteiligung am Unfall und entfernte sich vom Unfallort. Der Verursacher muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Ca. eine halbe Stunde später kam es erneut zu einer Unfallflucht mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der B 19, Nähe Alter Berg. Der Fahrer eines schwarzen Wagens bremste ohne erkennbaren Grund plötzlich stark ab und zwang dadurch die nachfolgenden Autofahrer zur Vollbremsung. Die 23jährige Fahrerin unmittelbar hinter dem schwarzen Pkw konnte durch ihre Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Allerdings schafften dies zwei weitere Fahrzeuge nicht mehr und fuhren auf. Eine hochschwangere Frau wurde durch den Aufprall verletzt und musste ins Krankenhaus Kempten eingeliefert werden. Der Verursacher blieb zwar kurz nach dem Zusammenstoß am Unfallort stehen, erkundigte sich noch, ob alles in Ordnung sei, fuhr dann aber, ohne Hinterlassung seiner Personalien, weiter. Durch den Auffahrunfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 14.000 Euro.
Die Polizei Sonthofen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 08321/6635-0.

Am frühen Samstagnachmittag entdeckte die Streife der Polizei Sonthofen ein umgefahrenes Geländer in der Blumenstraße Ecke Sudetenstraße. Vermutlich stieß beim Abbiegen ein gelber Lkw mit Anhänger gegen das Geländer und beschädigte dieses. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Am Unfallort konnten noch Fahrzeugteile des Tatfahrzeugs gesichert werden. Die Polizei Sonthofen hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Zeugenhinweise, wer am Samstagnachmittag gegen 13.00 Uhr oder früher diesen Unfall beobachtet hat. (PI Sonthofen)