30.3.2013 – Gasaustritt in Kempten

31.3.2013 Kempten. Am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr stellten Passanten am Hildegardplatz, im Bereich der Baustelle, Gasgeruch fest und nahmen ein Zischen war. Die informierte Feuerwehr stellte vor Ort, auf Grund Messungen, einen Gasaustritt fest.

Daraufhin wurde der Hildegardplatz geräumt und gesperrt. Ein Mitarbeiter von Erdgas Schwaben machte das Leck ausfindig und dichtete es ab. Durch die Erdarbeiten in diesem Bereich fehlte die Unterfütterung für die Leitung, so dass diese vermutlich über einen längeren Zeitraum einseitig belastet war.

Die Menge das ausgetretenen Gas war gering und führte zu keiner Gefährdung. Im angrenzenden Haus wurde kein Gas festgestellt. Die Sperrung konnte gegen 18:25 Uhr bereits wieder aufgehoben werden. Die Feuerwehr war mit 9 Kräften im
Einsatz.

(PI Kempten)


Werbung