30.6.2018 – Gewahrsamnahme nach Bad in Brunnen in Kempten

30.6.2018 Kempten im Allgäu. Ein Zeuge alarmierte am frühen Samstagmorgen die Polizei, dass ein nackter Mann im Brunnen in der Fußgängerzone baden solle. B

ei Eintreffen der Streifenbesatzung hatte der 19-Jährige bereits seine Hose angezogen.

Gegenüber den Beamten äußerte der stark Alkoholisierte, dass er den Brunnen für eine Badewanne gehalten habe.

WERBUNG:

Er wurde in Gewahrsam genommen.

Zudem war der junge Mann in Begleitung eines 14-Jährigen und eines 17-Jährigen.

Beide wurden zur Dienststelle verbracht und den Eltern übergeben.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)