31.1.2022 – Brand in Eisenburg

1.2.2022 Eisenburg/Unterallgäu. In den Nachtstunden des Montags, 31.1.2022, wurden die Feuerwehren Memmingen, Eisenburg und Trunkelsberg alarmiert.

Hintergrund war eine Rauchentwicklung aus der Garage eines Einfamilienhauses in Eisenburg.

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren konnte eine brennende Mülltonne in der Garage gelöscht werden.

Die genaue Ursache des Brandes wird derzeit durch die PI Memmingen noch ermittelt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Es wurden keine Menschen verletzt. Die Schadenshöhe wird derzeit auf circa 2.000 Euro beziffert.

Im Einsatz waren 14 Mann der Feuerwehren Eisenburg und Memmingen, eine RTW-Besatzung, sowie eine Streifenbesatzung der PI Memmingen.

(PI Memmingen)