31.10.2013 – “Verdächtige Spuren” in Marktoberdorf…

1.11.2013 Marktoberdorf. Am Donnerstagabend kam es zu einem „Kriminalfall“ in einem Mehrfamilienhaus in Marktoberdorf.

Im Haus soll es aus einem der oberen Stockwerke zu einem lautem Geschrei gekommen sein. Der besorgte Mitteiler ging der Ursache nach, entdeckte dann Blutspuren im Treppenhaus, befürchtete das Schlimmste und verständigte unverzüglich die Polizei.

Die Rettungsleitstelle war zusätzlich informiert worden. Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich bei dem „Blut“ um die Restspuren eines zuvor heruntergefallenen Glases Sauerkirschen handelte.

So nahm dieser Einsatz ein gutes Ende.

(PI Marktoberdorf)