31.12.2016 – Widerstand gegen Polizeibeamte in Kempten

31.12.2016 Kempten/Allgäu. In der Nacht zu Silvester wurden Beamte der Polizei Kempten zu einer Diskothek im Stadtgebiet gerufen, da sich dort mehrere Personen trotz Hausverbot Zutritt verschaffen wollten.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurden die Polizeibeamten von mehreren Personen aggressiv angegangen, weshalb diese einen Platzverweis ausgesprochen bekamen.

Da ein 35 jähriger Mann dem Platzverweis nicht nachkam und zudem seine Personalien nicht angeben wollte, musste er mit Unterstützung weiterer Streifen auf die Dienststelle verbracht werden. Hierbei wehrte er sich.

WERBUNG:

Zudem wurde ein Polizeibeamter von der Person beleidigt und bedroht. Auf der Dienststelle konnten letztendlich die Personalien des alkoholisierten Mannes aufgenommen werden. Diesen erwarten nun mehrere Anzeigen.

(PI Kempten)