4.10.2021 – Unfall auf der A7 bei Nesselwang

5.10.2021 Nesselwang/Ostallgäu. Am Montagabend ereignete sich bei Nesselwang auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Azubi war auf regennasser Fahrbahn nach dem Verzögerungsstreifen von der Fahrbahn abgekommen und schleuderte über die Bepflanzung bis zum Ende des Beschleunigungsstreifens wieder auf die Autobahn.

Die Autobahnmeisterei musste die Fahrbahn reinigen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt und vom Rettungsdienst in eine nahegelegene Klinik verbracht.

Neben Flurschaden entstand am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.

(PI Füssen)