4.2.2018 – Unfall auf der B19

5.2.2018 Ofterschwang. Gestern Abend kam es auf der B19, Höhe Krebsbachkurve, in Fahrtrichtung Sonthofen, zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro.

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer verlor bei einem Überholvorgang aus bislang nicht geklärter Ursache offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte der zu Überholenden in die linke Heckseite.

Dadurch geriet dieses Fahrzeug ins Schleudern und rutschte nach rechts über die Fahrbahn hinweg in eine angrenzende Wiese.

WERBUNG:

Die 62-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Der Verursacher selber driftete nach links über die Gegenfahrbahn ab und blieb in einem Graben stecken. Er blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Im Anschluss war die B19 wegen der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten beidseitig gesperrt.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)