4.2.2020 – Stadt Wangen hat den Argen-Pegel im Blick

4.2.2020 Wangen im Allgäu. Der Argenpegel hat sich gestern über den Nachmittag stets unter 2,40 bewegt und steigt nach den Prognosen nicht weiter.

Deshalb sieht die Stadt Wangen von weiteren Sicherungsmaßnahmen ab.

Über den Nachmittag waren Fahrzeuge vom Buchmann-Areal und unter der Gallusbrücke entfernt worden.

Vorarbeiten für die Abfüllung der Sandsäcke sowie der Sicherung der Altstadt waren getroffen worden.

Der Argensteg wurde aus Sicherheitsgründen angehoben.

Am späten Abend war der Pegel bereits unter 2 Meter gefallen – Tendenz fallend.