4.2.2020 – Unfall in Kempten

4.2.2020 Kempten im Allgäu. In der Nacht auf Dienstag kam es in der Burgstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 4.500 Euro.

Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer war während der Fahrt mit seinem Knie an den Zündschlüssel gestoßen, welcher sich dadurch drehte. Der Motor ging aus, das Lenkradschloss rastete ein.

Der 25-Jährige geriet mit seinem Pkw auf die andere Straßenseite und stieß dort mit einem geparkten Pkw, Range-Rover, zusammen.

Der Unfallverursacher blieb anlässlich des Unfalls unverletzt.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)