4.3.2020 – Unfall bei Buchloe

5.3.2020 Buchloe. Mittwochvormittag ereignete sich an der Kreisstraße 18 Höhe Ausfahrt A96, Buchloe Ost, ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 59-jährige Pkw-Lenkerin verließ die A 96 an der Ausfahrt Buchloe Ost. Als sie auf die Kreisstraße einbiegen wollte, übersah sie den vorfahrtsberechtigt querenden Pkw eines 70-jährigen Mannes.

Beide Fahrzeuge kollidierten und wurden in den Straßengraben geschleudert.

Drei mittelschwer verletzte Fahrzeuginsassen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Die Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.

Da der vorfahrtsberechtigte Pkw-Lenker laut eines Zeugen mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr, wird nun gegen beide Unfallbeteiligte unter anderem wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)