4.4.2013 – Unfall in Kempten

4.4.2013 Kempten. In den frühen Morgenstunden des Donnerstags staunte eine Streife der Polizeiinspektion Kempten auf dem Schumacherring nicht schlecht, als diese im Rückspiegel ihres Pkw einen Funkenregen wahrnahm.

Bei der Umkehr konnten die Beamten einen Pkw mit dem 24-jährigen Fahrzeugführer in der Böschung rechts neben dem Schumacherring antreffen. Zuvor musste der Pkw noch ein Verkehrszeichen umgefahren und mitgezogen haben, welches den Funkenflug verursachte.

Bei dem Fahrer konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Der Vortest ergab einen Wert weit über 1 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins wurde der Beschuldigte nach Hause entlassen.

Ohne Unfall, aber trotzdem mit Alkohol unterwegs, war ein 62-jähriger Fahrzeugführer. Dieser hatte einen Wert von knappen 0,6 Promillen im Atem. Ihn erwartet nun eine Anzeige, Verbunden mit Bußgeld und Fahrverbot.

(PI Kempten)