4.4.2020 – Graffiti in Marktoberdorf

5.4.2020 Marktoberdorf. Am Samstagnachmittag wurde die Polizei Marktoberdorf durch Anwohner auf mehrere Graffitis am Alsterberg, insbesondere im Bereich der Wiesenstraße, in Marktoberdorf aufmerksam gemacht.

Alles deutet darauf hin, dass die Graffitis in der Nacht von Freitag auf Samstag gesprüht wurden.

Die Fußgängerunterführung der Kaufbeurener Straße, ein Garagentor, eine Mauer, Verkehrszeichen sowie ein Gartenzaun wurden dadurch beschädigt.

Die Graffitis wurden in schwarzer Farbe und meist mit dem Schriftzug „1860 München“ angebracht.

Der Vermögensschaden für die Reinigung der Schmierereien beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Ein Tatverdächtiger konnte nicht benannt werden, Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der 08342/9604-0.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)