4.6.2018 – Unfall auf der A7 bei Woringen

5.6.2018 Memmingen. Im Baustellenbereich der A7, Fahrtrichtung Füssen, bei Woringen überholte gestern, gegen 14:00 Uhr, ein Pkw trotz Überholverbot einen Sattelzug und nötigte diesen auf Grund der verengten Fahrbahnen zu einem Ausweichmanöver, wobei der Lkw mit der Mittelschutzplanke kollidierte.

Der Pkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter, jedoch konnte der Lkw-Fahrer das Fahrzeug sowie Kennzeichen der Polizei mitteilen.

Am Lkw entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

WERBUNG:

Die Autobahnpolizei Memmingen.

(APS Memmingen)

(Foto: Polizei)