4.7.2018 – Gefährliche Geschwindigkeitsüberschreitung auf der B12

5.7.2018 Unterthingau. Am 4.7.2018, in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 13:15 Uhr, führte die Verkehrspolizei Kempten eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 12 Höhe Unterthingau durch.

Von 1.550 Fahrzeugen, die in Richtung München unterwegs waren, überschritten knapp 110 Fahrzeuge die Geschwindigkeit zum Teil erheblich.

So wurden bei einer Reihe von Lkw Geschwindigkeiten zwischen 74 und knapp 90 km/h bei erlaubten 60 km/h für diese Fahrzeugart festgestellt.

WERBUNG:

Auf insgesamt 30 Autofahrer(innen) kommt eine Bußgeldanzeige nebst Punkten zu. Vier Fahrzeugführer können sich zudem auf ein mindestens einmonatiges Fahrverbot einstellen.

Da die Geschwindigkeitsmessung am Ende des zweispurigen Teilstückes durchgeführt wurde, konnte neben der Geschwindigkeit auch noch das Überholverbot kontrolliert werden.

Insgesamt sechs Fahrzeugführer wurden festgestellt, die neben der Geschwindigkeit auch noch das Überholverbot ignorierten. Diese bekommen zusätzlich zu ihrem Geschwindigkeitsverstoß noch ein Bußgeld mit mindestens einem Punkt in Flensburg.

Für drei Monate auf seinen Führerschein muss der Lenker eines Fahrzeugs mit Ostallgäuer Zulassung verzichten, nachdem er mit unverantwortlichen 182 km/h unterwegs war. Zusätzlich fällt sein Bußgeld mit mind. 1.200 Euro nicht gerade gering aus.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)